there's still time to leave...
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hirsch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/tagebuch.sonne

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ludwig Hirsch und Einsamkeit im Büro

I lieg am Rucken und stier mit offene Augen in die Finsternis.
Es is so eng und so feucht um mi herum, und i denk an dich.
I kanns noch gar net kapieren: Du liegst heut Nacht net neben mir --
und i frier --
Wie lacht der Wind, wie weint der Regen, i möchtets so gern hören!
Du kannst dirs net vorstellen des beinharte Schweigen, da vier Meter unter der Erden.
Die Schuh auf Hochglanz poliert, einn Scheitel haben s mir frisiert.
I frag mi wofür?
Aber vielleicht stehst grad da oben mit ein paarTränen,
und vielleicht sickert eine, a kleine zu mir durch?
A ganz a heiße, bitte, bitte, laß eine fallen,
weil mir is so kalt, mir is so kalt.
Und wann s dir erzählen, daß ein Toter um Mitternacht ausm Grab ausse kommt --
ja des wär schön, is aber ein Schmäh - es gibt ka Geisterstund!
schwör dirs, i habs probiert: Kein Millimeter hab i mi grührt --
I will zu dir...
Was isn des, des komische Krabbeln an die Zehen da vorn?
Jessas Maria, der erste Wurm!
Du liegst da und kannst di net rühren, die Würmer krallen dir ins Hirn,
und sie dinieren.
Aber vielleicht stehst grad da oben mit ein paar Tränen,
und vielleicht sickert eine, a kleine zu mir durch?
A ganz a salzige, bitte, bitte, laß eine fallen auf mein Grab!
Vielleicht könn ma d Würmer damit verjagen.
Ja i lieg am Rucken und stier mit offene Augen in die Finsternis.
Es is so eng und so feucht um mi herum, und i denk an dich.
A Hoffnung is noch in mir: Vielleicht tun s mi exhumieren?
Dann geh i in d Bliah und komm zu dir und hol dich zu mir,
damit i net gfrier.

Die Mischung macht mich noch...ähm.
Ja, noch mehr so wie ich eh schon bin.

Burschen hobts scho gheart
da General kummt heit zu uns
er will einmal die Front abgehen
und hören, ob es hier auch richtig bummst
will
kurz nach dem Rechten sehen
und hören, ob es hier auch richtig bummst

Burschen schaut's da kommt er schon
mit dem ublichen Tamtam
mich wundert, dass der alte Mann
so viele Orden tragen kann
Ja, mich wundert, daB der alte Mann
überhaupt noch hatschen kann

Burschen schaut` der steckt sein Kopf
in ein Kanonenrohr hinein
Warum schreit den keiner:"Herr General,
die Kanone gehort dem Feind!" ?
Ja, warum schreit denn keiner:"Passens auf, Herr General,
die Kanone gehort dem Feind!" ?

Burschen zieht's die Kopfe ein
Orden fliegen durch die Luft
Ja,jetzt weiB er erst, der Herr General,
dass es bei uns so richtig bummst
Ja, jetzt weiB er erst, der Herr General,
wie es ist, wenn's bei uns so richtig bummst

Ja, der alte Mann ist tot
darauf trink ma Burschen Prost
Kummts auf's Leben stoss ma an
und auf den Tod vom General

Zieht's die Uniformen aus
kummt's mir sagen der Krieg ist aus
Burschen gemma afoch ham
Es lebe hoch, der Tod vom General.

______________________________________

Lass uns fest die Daumen halten,
dass die Welt nicht untergeht.
Dass sie sich, die kugelrunde
kunterbunte weiter dreht.



 

2.2.09 15:59
 
Letzte Einträge: Tschechow, Ich bin jetzt 18, nachmittagssonne



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung